Kunden

Wir haben großartige Kunden, die sich in allen Branchen wiederfinden! Hier ein Auszug...

Logo_Arbeiter-Samariter-Bund.png
Logo ELG Haniel.jpg
Logo_vitra.png
Logo Braas.png
Logo Deutz.png
Logo Condor.png
Logo Bestwestern.png
Logo_Bertelsmann_media_worldwide.png
Logo In Via.png
Logo BurdaYukom.jpeg
Logo Deutsche Telekom.png
Logo_Dräger.png
Logo Confare.png
Logo BMW.png
Logo Dr. Wolff.png
Logo Flensburger.png
Logo Hagen Invent.gif
Logo Eon.png
Logo GEA.jpg
Logo Henkel.png
Logo Hettich.jpg
Logo Hengst.png
Logo Hella.png
Logo Hilton.png
Logo Intecma.jpg
Logo J._J._Sietas.jpg
Logo IQ WiG.png
Logo Kempinski Hotel.jpg
Logo Kaefer.png
Logo Jungheinrich.png
Logo Kolping.jpg
Logo Lenze.png
Logo Klüh.jpg
Logo_Körber.png
Logo_Enercon.png
Logo_Lürssen.png
Logo Lufthansa Cargo.png
Logo NCR.png
Logo Linde.png
Logo Marc O'Polo.png
Logo meisterwerke_marke.jpg
Logo Rehau.png
Logo Vok_Dams.png
Logo-Vattenfall.png
Logo ZDF.png
Logo Saint gobain.png
Logo_Sächsisches_Staatsministerium.jpg
Logo Von Rundstedt.jpg
Logo Schleifenbaum.png
Logo Siemens.jpg
Logo_Balluff.jpg

"Mein Team und ich hatten innerhalb kurzer Zeit mehrere Veränderungen durchlebt beim Strukturwandel des Gesamtunternehmens. Bei vielen aus dem Team machten sich als Folge Verunsicherung, sinkende Motivation sowie abnehmende Bereitschaft zum eigenverantwortlichen Handeln bemerkbar. Damit einhergehend wuchs die Dringlichkeit, sich bewusst der Teammotivation zu widmen und das Team erneut zu bestärken, die Hochleistung zu erbringen und die Verantwortung in den anstehenden Aufgaben zu übernehmen.

Das war der Auslöser für den gemeinsamen Weg der engen, ideenreichen und ausgesprochen konstruktiven Zusammenarbeit mit Herrn Fara. Wir begannen mit einer Detailanalyse der Teamsituation sowie mit der Klärung der Ziele für die Teamentwicklung. Herrn Fara gelang es anschließend, ein auf die Bedarfe des Teams zugeschnittenes Programm zu entwerfen. Es gelang uns, jedes der 45 Teammitglieder in den Entwicklungsprozess mit einzubeziehen mit dem Ergebnis, dass selbst die anfänglichen Skeptiker und diejenigen, die sich vorher lieber zurückhielten, am Ende des Entwicklungsprogramms nicht nur sehr positiv von dem vielen nützlichen Gelernten berichteten, sondern ebenso von den ersten Früchten der Anwendung im beruflichen Alltag. Das gegenseitige Vertrauen wuchs, es wich zunehmend die Scheu vor kritischem Hinterfragen in den Diskussionen mit den Kollegen, was wiederum zu einer größeren inhaltlichen Klarheit und der Bereitschaft führte, sich den Aufgaben zu widmen und im Endergebnis dafür Verantwortung zu übernehmen.

Auch an mir persönlich ist das Entwicklungsprogramm nicht spurlos vorbeigegangen und ich greife gerne in dem beruflichen Alltag auf die Erkenntnisse zurück und habe Freude daran, mit meinem Team einen Beitrag zur Entwicklung des Unternehmens in dem zugegebenermaßen nicht einfachen globalen Wettbewerbsumfeld zu leisten."

Leiter Produktentwicklung: Andreas Töws